Face the Facts

Thema 16/2019

Der Glaube an weitere Leben nach dem Tode wird immer mehr zu faktischem Wissen und kann bereits getrost als wissenschaftlich bewiesen angesehen werden, wie sich aus dem hier verlinkten Zeitungsartikel einmal mehr ergibt. Ein kleiner Junge identifiziert den Mörder seines letzten Körpers. Der Mörder erschlug die vorangegangene Verkörperung des Jungen mit einer Axt.

"Wie ein Mensch alte Kleider ablegt und neue anzieht, so gibt die Seele alt und unbrauchbare Körper auf und nimmt neue materielle Körper an."

(Bhagavad-gita 2.22)

Dieses Reinkarnationsgesetz wird leider von den meisten Menschen dahingehend falsch verstanden, dass sie es für das ein und alles halten, weil sie denken, es sei doch wunderschön, immer wieder kommen zu dürfen. Intelligente Menschen streben jedoch die Erlösung aus dem Kreislauf von Geburt und Tod an und möchten zurück in die ewige Heimat zurück kehren:

"Alle Planeten in der materiellen Welt - vom höchsten bis hinab zum niedrigsten - sind Orte des Leids, an denen sich Geburt und Tod wiederholen. Wer aber in Mein Reich - das Königreich Gottes - gelangt, o Sohn Kuntis, wird niemals wieder geboren." (Bhagavad-gita 8.16)

Ihr Diener

Parivadi dasa